Read e-book online Commitment in Geschäftsbeziehungen : Konzeptualisierung und PDF

  • admin
  • February 14, 2018
  • German 3
  • Comments Off on Read e-book online Commitment in Geschäftsbeziehungen : Konzeptualisierung und PDF

By Samy Saab, Prof. Dr. Michael Kleinaltenkamp

ISBN-10: 3835096222

ISBN-13: 9783835096226

Samy Saab erarbeitet ein Konzept zur Messung des Commitments in interorganisationalen Geschäftsbeziehungen. Er identifiziert die Dimensionen ? Beziehungswert? , ? direkte Wechselkosten? und ? sunk bills? als wesentliche Treiber der Kunden- und Lieferantenbindung und untersucht die Eignung seines Messkonzepts sowie die Auswirkungen des Commitments auf die Geschäftsbeziehung.

Show description

Read or Download Commitment in Geschäftsbeziehungen : Konzeptualisierung und Operationalisierung für das Business-to-Business-Marketing PDF

Best german_3 books

Das geniale Familien-Kochbuch by Edith Gätjen PDF

Dieses Buch macht Schluss mit dem täglichen tension: Auf die Frage "Was koche ich heute? " hat der ausführliche Rezeptteil über 360 (! ) Rezepte für warme Mahlzeiten, schnelle Snacks, kalte Speisen und Fest-Menüs parat. Auch das "Was kaufe ich ein? " beantwortet der Wochenplaner: Immer aktuell zur Jahreszeit passend.

New PDF release: Direktmarketing aus erster Hand: Zehn Pioniere und ihre

Horst Löffler ist Kommunikationsberater und Studienleiter der Deutschen Direktmarketing Akademie (DDA) in Berlin. Andreas Scherfke, Fachwirt Direktmarketing DDV, arbeitet in der Produkt-Werbung der Deutschen put up in Bonn und ist zuständig für die Vermarktung der Direktmarketing-Leistungen.

Additional info for Commitment in Geschäftsbeziehungen : Konzeptualisierung und Operationalisierung für das Business-to-Business-Marketing

Sample text

79; Weller (2003), S. 83. 180 Weller (2003), S. 83. S. ähnlich Gauger (2000), S. 80. 181 Vgl. Meyer/Allen (1991), S. a. Zimmer (2000), S. 26. 182 Vgl. Mathieu/Zajac (1990), S. ; Meyer/Allen (1997), S. 16-22; Gauger (2000), S. 69; Weller (2003), S. 84f. 175 29 les Commitment sollte demnach besser als ein Sammelkonstrukt betrachtet werden, welches sich aus verschiedenen einzelnen Commitments zusammensetzt. B. B. 1 dargestellt haben – untrennbar mit dem Wiederkaufverhalten verbunden ist. Commitment wird in diesem Zusammenhang oftmals gemeinsam mit der Kundenbindung, -loyalität und/oder -treue gegenüber einem Anbieter thematisiert.

Newman et al. (2005), S. 133f. Haytko (2004), S. 313. V. 138 Vgl. hierzu und im Folgenden Newman et al. (2005), S. 136. 139 Newman et al. (2005), S. 136. 140 Gounaris (2005), S. 130. Vgl. ähnlich Buttle et al. (2002), S. 9; Werani (2004), S. 12. 141 Wathne et al. (2001), S. 54. 142 Johnson/Selnes (2004), S. 3. 143 Vgl. Rapp (2003), S. 64. 144 Daraus folgt zunächst, dass nicht alle Marktakteure immer Interesse an einer Geschäftsbeziehung haben müssen. Das Eingehen einer Geschäftsbeziehung muss sich aus Sicht des Unternehmens „lohnen“.

1997); Söllner (1999); Kleinaltenkamp/Kühne (2003). 217 Hierzu ähnlich auch Plinke/Söllner (2005), S. “ 33 Business-Geschäftsbeziehungen befassen, da nur diese unseren Untersuchungsgegenstand bilden. Oftmals findet man eine zusätzliche Unterscheidung zwischen sog. 218 Wir folgen dieser hier nicht, da es sich in beiden Fällen um vertikale interorganisationale Geschäftsbeziehungen handelt. In Anbetracht der offensichtlichen Fülle vorhandener Untersuchungen zu dieser Thematik, insbesondere auf Grund der zahlreichen konzeptionellen Überschneidungen verschiedener Konstrukte, ist es uns unmöglich, einen Anspruch auf Vollständigkeit zu erheben.

Download PDF sample

Commitment in Geschäftsbeziehungen : Konzeptualisierung und Operationalisierung für das Business-to-Business-Marketing by Samy Saab, Prof. Dr. Michael Kleinaltenkamp


by John
4.3

Rated 4.93 of 5 – based on 7 votes