New PDF release: Elemente einer analytischen Hydrologie: Prozesse -

  • admin
  • February 14, 2018
  • German 15
  • Comments Off on New PDF release: Elemente einer analytischen Hydrologie: Prozesse -

By Gunnar Nützmann, Hans Moser

ISBN-10: 3658003103

ISBN-13: 9783658003104

ISBN-10: 3658003111

ISBN-13: 9783658003111

Dieses Buch stellt die wesentlichen hydrologischen Prozesse in Fluss- bzw. Seeeinzugsgebieten vor. Dazu werden Modelle und Modellbausteine beschrieben. Deren Anwendung geschieht beispielhaft auf verschiedenen räumlichen und zeitlichen Skalen. Ausgehend von diesen Konzepten werden für einzelne Fragestellungen aus dem wasserwirtschaftlichen und gewässerökologischen Kontext (z. B. Hoch- und Niedrigwasser, Uferfiltration, Seenmanagement) Lösungen entwickelt. Besondere Schwerpunkte bilden hierbei die Hydrologie des unterirdischen Wassers und die Wechselwirkungen zwischen Grund- und Oberflächengewässern. Das Lehrbuch gibt vertiefte Einblicke in die hydrologische Modellierung, die bereits auf entsprechende berufliche Tätigkeiten z.B. im Wasserwesen, Umweltschutz und Gewässermanagement allgemein vorbereiten.

Show description

Read or Download Elemente einer analytischen Hydrologie: Prozesse - Wechselwirkungen - Modelle PDF

Similar german_15 books

Iris-Niki Nikolopoulos's Der Kampf um den Konsens: Verfassungsändernde Prozesse: Vom PDF

Iris-Niki Nikolopoulos entwickelt ein Modell, welches auf die Synthese des prozessorientierten Multiple-Streams-Ansatzes (MSA) mit dem Ansatz des Akteurzentrierten Institutionalismus (AZI) basiert und wendet dieses, auf die examine der Entstehung und Entwicklung von verfassungsändernden Prozesse, an.

Download e-book for kindle: Innovationsprozesse und organisationaler Wandel in der by Melanie Frerichs

Die Fallstudie gibt einen Einblick in die betriebliche Doppelwirklichkeit eines umfassenden Restrukturierungsprozesses auf foundation eines ganzheitlichen Produktionssystems. Die Autorin rekonstruiert die vorherrschenden Machtverhältnisse zwischen den betrieblichen Figurationen und analysiert die ungeplanten Folgen standardisierter Innovationsprozesse.

Gunnar Nützmann, Hans Moser's Elemente einer analytischen Hydrologie: Prozesse - PDF

Dieses Buch stellt die wesentlichen hydrologischen Prozesse in Fluss- bzw. Seeeinzugsgebieten vor. Dazu werden Modelle und Modellbausteine beschrieben. Deren Anwendung geschieht beispielhaft auf verschiedenen räumlichen und zeitlichen Skalen. Ausgehend von diesen Konzepten werden für einzelne Fragestellungen aus dem wasserwirtschaftlichen und gewässerökologischen Kontext (z.

Additional info for Elemente einer analytischen Hydrologie: Prozesse - Wechselwirkungen - Modelle

Sample text

Die in ihnen stattfindende Abflussbildung dennoch unterscheiden und welche Gemeinsamkeiten sie aufweisen, soll in den folgenden Abschnitten ausgefu¨hrt und anhand von Beispielen illustriert werden. Zum besseren Versta¨ndnis der unterirdischen Fließvorga¨nge und Stofftransporte und als Grundlage einer modellhaften Beschreibung dieser Prozesse ist es erforderlich, einige physikalische Pha¨nomene ungesa¨ttigter und gesa¨ttigter Stro¨mungen na¨her zu betrachten und begrifflich einzuordnen. Die in den Lockergesteinsregionen der Erde auftretenden unterirdischen Sedimente lassen sich als poro¨se Medien auffassen, bestehend aus einer so genannten Feststoffmatrix mit einem mehr oder weniger zusammenha¨ngenden Porensystem siehe Abb.

Die gesuchten Unbekannten zur Beschreibung der hangparallelen Stro¨mung sind die Fließgeschwindigkeit v und die Wasserho¨he h (Brutsaert 2005). Es gibt fu¨r die Gl. 2) fu¨r bestimmte einschra¨nkende Bedingungen analytische Lo¨sungen, im Allgemeinen jedoch sind sie nur numerisch berechenbar. Woolhiser und Liggett schlagen zur Lo¨sung dieser Gleichungen ¨ berfu¨hrung in eine dimensionslose Form durch verschiedene Methoden vor, z. B. 2) in die Gleichung der kinematischen Welle (Dingman 2008). Physikalisch bedeutet dies, dass die Wasseroberfla¨che als parallel zur Landoberfla¨che angenommen wird, so dass man eine Relation zwischen den Gro¨ßen q (bzw.

Inwieweit sich die obersten Schichten der ungesa¨ttigten Zone, der eigentliche Boden, in das Schema einordnen lassen, soll an dieser Stelle nicht ausfu¨hrlich behandelt werden. Die im Verha¨ltnis zum tiefer liegenden Grundwasserleiter abweichenden Struktur- und Textureigenschaften, der z. T. hohe Gehalt an organischer Substanz, das Vorhandensein von Kleinstlebewesen und Pflanzenwurzeln und weitere Eigenschaften fu¨hren mitunter dazu, dass Mess- und Modellergebnisse stark voneinander abweichen (Huwe 1992).

Download PDF sample

Elemente einer analytischen Hydrologie: Prozesse - Wechselwirkungen - Modelle by Gunnar Nützmann, Hans Moser


by Paul
4.1

Rated 4.19 of 5 – based on 17 votes