Download e-book for kindle: Individuelle Freiheit zum Wohle Aller: Die soziale Dimension by Frauke Hontzsch

  • admin
  • February 14, 2018
  • German
  • Comments Off on Download e-book for kindle: Individuelle Freiheit zum Wohle Aller: Die soziale Dimension by Frauke Hontzsch

By Frauke Hontzsch

ISBN-10: 3531172441

ISBN-13: 9783531172446

Show description

Read Online or Download Individuelle Freiheit zum Wohle Aller: Die soziale Dimension des Freiheitsbegriffs im Werk des John Stuart Mill (Reihe: VS Research) PDF

Best german books

's Computer Bild (№18 2007) PDF

Осень пришла. Оглянувшись на только что закончившееся лето, можно отследить интересную тенденцию. Летние месяцы принято считать временем затишья, когда количество новых продуктов и сервисов минимально, а читателей мало интересуют вопросы, связанные с компьютерами. Однако достаточно посмотреть на новости в шести последних выпусках ComputerBild, чтобы понять: ни о каком не может быть и речи!

Download PDF by B. Stier, N. Weissenrieder: Jugendmedizin: Gesundheit und Gesellschaft

Jugendliche sind anders! In der section zwischen Kindsein und Erwachsenwerden verändern sich Körper und Seele, aber auch soziale Bindungen. Der Jugendarzt betreut in seiner Praxis nicht nur akut und chronisch kranke Jugendliche, sondern muss auch Aufklärungsarbeit leisten. Der Arzt steht vor vielfältigen Fragen, z.

Extra resources for Individuelle Freiheit zum Wohle Aller: Die soziale Dimension des Freiheitsbegriffs im Werk des John Stuart Mill (Reihe: VS Research)

Sample text

Die Rechtmäßigkeit der utilitaristischen Moral ist vernünftig einsichtig und wird bestätigt durch die natürliche sympathy, die Pflichterfüllung dagegen ist nach Mill allein von der Stärke des subjektiven Gefühls abhängig. Mill meint, die Anhänger Benthams, zu denen er sich selbst lange zählte, hätten sich v. a. hinsichtlich der Wahl der Mittel zum Glück getäuscht: „While fully recognizing the superior excellence of unselfish benevolence and love of justice, we did not expect the regeneration of mankind from any direct action on those sentiments, but from the effect of educated intellect, enlightening the selfish feelings“ (A: 113).

Mills Abweichung von den 'Vor-Schriften' des Vaters 'beweist' aus der Erfahrung, daß es eine unhintergehbare Instanz des Bewusstseins gibt, die den Strom der Assoziationen selbständig verarbeiten kann, und daß der Mensch nicht vollkommen determiniert ist. (Meyer 1998: 145) Auch die von seinen Vorgängern so sträflich vernachlässigten Gefühle, versucht Mill, als Grundlage der moralischen Natur und damit unverzichtbaren Teil des Glücks mittels seiner eigenen Lebensgeschichte zu rehabilitieren.

Wilson 1998: 212-8). Auch hier zeigt sich, dass Mill die anerzogene Lehre zwar nicht völlig verwirft, sie aber durch die Integration neuer Theorieteile erheblich modifiziert. Die Ablehnung einer feststehenden Motivationsstruktur bildet die Voraussetzung für Mills Revision der Lehre von der Notwendigkeit, nach der menschliche Handlungen dem Kausalitätsprinzip unterworfen sind (vgl. SL: 836-43). Die Korrektur der Lehre ist von zentraler Bedeutung für die Vereinbarkeit von Mills liberalem Politikverständnis mit der utilitaristischen Moral, denn er kann die vollkommene Determiniertheit des Menschen nicht annehmen und zugleich Individualität fordern.

Download PDF sample

Individuelle Freiheit zum Wohle Aller: Die soziale Dimension des Freiheitsbegriffs im Werk des John Stuart Mill (Reihe: VS Research) by Frauke Hontzsch


by Christopher
4.4

Rated 4.58 of 5 – based on 22 votes